Saaten

Saaten

Rechtzeitig mit Beginn des Frühjahrs möchten wir Sie über das aktuelle Thema rund um die Grünlandpflege informieren und Ihnen unsere Lösungsmöglichkeiten darstellen.
Das Grünland spielt bei der Grundfutterleistung eine bedeutende Rolle. Trotz erschwerter Bedingungen sollten daher sowohl die Qualität der Grasnarben, als auch die Nährstoffeffizienz berücksichtigt werden.

Grünlandfahrplan:

• Nehmen Sie nach dem Aufrühren/Mischen der organischen Dünger ein Rückstellmuster und lassen es auf Nährstoffgehalte untersuchen (Düngerplanungsgrundlage). Sobald die Flachen dann befahrbar sind, sollte die organische Düngung durchgeführt werden.

• Kontrollieren Sie Ihre Flachen auf Mauseschaden und bekämpfen Sie diese frühzeitig, da die Vermehrungsrate rasant ansteigt. Hierzu eignen sich Giftköder, die mit einer Legeflinte direkt in den Mausegang appliziert werden. Legeflinten können Sie gerne bei uns ausleihen. Hilfreich sind auch Sitzmöglichkeiten für Greifvogel (Julen).

• Nutzen Sie den Striegel rechtzeitig, um Verfilzungen in der Narbe aufzulösen (Belüftung, schnellere Erwärmung, Bestockung anregen). Entstandene Lücken müssen durch eine Nachsaat geschlossen werden.